Home » Uncategorized » Möglichkeiten der Blockchain-Technologie

Möglichkeiten der Blockchain-Technologie

Kaum eine neue Technologie hat in der letzten Zeit so viel Aufmerksamkeit erhalten, wie die Blockchain-Technologie. Sie ist die Basis für Bitcoin und andere digitale Währungen und bietet weitere spannende Möglichkeiten, die ganze Industriezweige revolutionieren könnte. Die Ursprünge dieser neuen Technologie gehen bereits auf das Jahr 1991 zurück. Spätestens mit Satoshi Nakamotos White Paper zu Bitcoin aus dem Jahr 2008 wurde auch eine konkrete Anwendungsmöglichkeit gefunden, trotzdem hat sich die Blockchain-Technologie bis heute nicht im Massenmarkt etabliert. Man könnte also den Eindruck gewinnen, dass diese Technologie entweder nicht wirklich funktioniert oder es sich schlicht um einen grossen Hype handelt.

Die Blockchain-Technologie kurz erklärt
Es handelt sich bei der Blockchain-Technologie, vereinfacht gesagt, um ein System zur Buchführung, das unendlich erweiterbar ist und dezentral gelagert und verwaltet wird. Alle Transaktionen innerhalb der Blockchain können dabei verschlüsselt werden, werden miteinander verkettet und sind so zu 100 Prozent nachverfolgbar. Transaktionen werden dadurch sicher vor Fälschungen, können nicht dupliziert werden und es entsteht ein sicheres Abrechnungssystem, bei dem die Transaktionen selbst und die durch sie erzeugten Daten (wie Zeitstempel und genaue Angaben zum verwendeten Datenblock) für grosse Sicherheit sorgen. Dieses Buchhaltungssystem ist also ideal für die Abrechnung von Transaktionen, die einen geschäftlichen Wert haben. Digitale Währungen sind dabei nur ein Beispiel.

Anwendungen im Massenmarkt fehlen bis heute
Möglichkeiten der Blockchain-Technologie werden von Experten und Technikbegeisterten als unbegrenzt beschrieben. Tatsächlich erproben Firmen aus der Finanzindustrie, dem Logistikbereich und vielen anderen Industrien seit Jahren diese Technologie. Bis heute fehlen allerdings Anwendungen für den Massenmarkt. Die Gründe hierfür sind jedoch nicht in erster Linie technischer Natur, sondern regulatorische Auflagen, mangelnde Akzeptanz bei Nutzern und Skepsis bei Firmen, deren Geschäftsmodell durch die Blockchain zerstört oder mindestens stark verändert werden könnte.

Bitcoin als Treiber für die Blockchain-Technologie
Die Kryptowährung Bitcoin ist bis heute die bekannteste Anwendung der Blockchain-Technologie. Dies wird jedoch nicht so bleiben, da diese Technologie auch in sehr vielen anderen Bereichen eingesetzt werden kann und hier Digitalisierung ermöglicht.